Informationspflicht gemäß Batterieverordnung (BattV) Im   Zusammenhang   mit   der   Lieferung   von   Geräten,   die   Batterien   oder   Akkumulatoren   enthalten,   bin   ich   gemäß   der   Batterieverordnung   verpflichtet,   meine   Kunden   auf folgendes hinzuweisen: Diese   Geräte   dürfen   nicht   in   den   Hausmüll   gegeben   werden.   Sie   sind   zur   Rückgabe   dieser   Geräte   oder   der   in   ihnen   enthaltenen   Akkumulatoren   als   Endverbraucher gesetzlich   verpflichtet.   Sie   können   Batterien   und   Akkumulatoren   nach   Gebrauch,   so   wie   es   vom   Gesetzgeber   vorgeschrieben   ist,   in   den   kommunalen   Sammelstellen unentgeltlich zurückgeben oder auch per Post ausreichend frankiert, an meine folgende Adresse zurücksenden: LEDental Dr. Jörg Werner Mahlower Straße 28 15806 Zossen Batterien   oder   Akkumulatoren   die   Schadstoffe   enthalten,   sind   mit   dem   Symbol   einer   durchgekreuzten   Mülltonne   gekennzeichnet.   Folgende   Abbildungen   dienen   als   Beispiel für diese Kennzeichnung. In der Nähe des Mülltonnensymbols befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes.
Dies   ist   ein   konkreter   Beitrag   zum   Umweltschutz.   Seit   1998   verpflichtet   die   Batterieverordnung   alle   Bürgerinnen   und   Bürger, verbrauchte   Batterien   und   Akkus   ausschließlich   über   den   Handel   oder   speziell   dafür   eingerichtete   Sammelstellen   zu   entsorgen (gesetzliche   Rückgabepflicht).   Handel   und   Hersteller   sind   dazu   verpflichtet,   diese   Batterien   zurückzunehmen   und   ordnungsgemäß zu verwerten oder als Saondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht).
Informationspflicht gemäß Batterieverordnung (BattV) Im    Zusammenhang    mit    der    Lieferung    von    Geräten,    die    Batterien    oder    Akkumulatoren    enthalten,    bin    ich    gemäß    der Batterieverordnung verpflichtet, meine Kunden auf folgendes hinzuweisen: Diese   Geräte   dürfen   nicht   in   den   Hausmüll   gegeben   werden.   Sie   sind   zur   Rückgabe   dieser   Geräte   oder   der   in   ihnen   enthaltenen Akkumulatoren   als   Endverbraucher   gesetzlich   verpflichtet.   Sie   können   Batterien   und Akkumulatoren   nach   Gebrauch,   so   wie   es   vom Gesetzgeber   vorgeschrieben   ist,   in   den   kommunalen   Sammelstellen   unentgeltlich   zurückgeben   oder   auch   per   Post   ausreichend frankiert, an meine folgende Adresse zurücksenden: LEDental Dr. Jörg Werner Mahlower Straße 28 15806 Zossen Batterien   oder   Akkumulatoren   die   Schadstoffe   enthalten,   sind   mit   dem   Symbol   einer   durchgekreuzten   Mülltonne   gekennzeichnet. Folgende   Abbildungen    dienen    als    Beispiel    für    diese    Kennzeichnung.    In    der    Nähe    des    Mülltonnensymbols    befindet    sich    die chemische Bezeichnung des Schadstoffes.
Dies   ist   ein   konkreter   Beitrag   zum   Umweltschutz.   Seit   1998   verpflichtet   die   Batterieverordnung alle   Bürgerinnen   und   Bürger,   verbrauchte   Batterien   und Akkus   ausschließlich   über   den   Handel oder   speziell   dafür   eingerichtete   Sammelstellen   zu   entsorgen   (gesetzliche   Rückgabepflicht). Handel     und     Hersteller     sind     dazu     verpflichtet,     diese     Batterien     zurückzunehmen     und ordnungsgemäß      zu      verwerten      oder      als      Saondermüll      zu      beseitigen      (gesetzliche Rücknahmepflicht).
Informationspflicht gemäß Batterieverordnung (BattV) Im   Zusammenhang   mit   der   Lieferung   von   Geräten,   die   Batterien   oder Akkumulatoren   enthalten,   bin ich gemäß der Batterieverordnung verpflichtet, meine Kunden auf folgendes hinzuweisen: Diese   Geräte   dürfen   nicht   in   den   Hausmüll   gegeben   werden.   Sie   sind   zur   Rückgabe   dieser   Geräte oder   der   in   ihnen   enthaltenen Akkumulatoren   als   Endverbraucher   gesetzlich   verpflichtet.   Sie   können Batterien   und   Akkumulatoren   nach   Gebrauch,   so   wie   es   vom   Gesetzgeber   vorgeschrieben   ist,   in den    kommunalen    Sammelstellen    unentgeltlich    zurückgeben    oder    auch    per    Post    ausreichend frankiert, an meine folgende Adresse zurücksenden: LEDental Dr. Jörg Werner Mahlower Straße 28 15806 Zossen Batterien     oder     Akkumulatoren     die     Schadstoffe     enthalten,     sind     mit     dem     Symbol     einer durchgekreuzten   Mülltonne   gekennzeichnet.   Folgende   Abbildungen   dienen   als   Beispiel   für   diese Kennzeichnung.   In   der   Nähe   des   Mülltonnensymbols   befindet   sich   die   chemische   Bezeichnung   des Schadstoffes.
Dies   ist   ein   konkreter   Beitrag   zum   Umweltschutz.   Seit   1998 verpflichtet    die    Batterieverordnung    alle    Bürgerinnen    und Bürger,   verbrauchte   Batterien   und Akkus   ausschließlich   über den   Handel   oder   speziell   dafür   eingerichtete   Sammelstellen zu    entsorgen    (gesetzliche    Rückgabepflicht).    Handel    und Hersteller       sind       dazu       verpflichtet,       diese       Batterien zurückzunehmen   und   ordnungsgemäß   zu   verwerten   oder   als Saondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht).
Informationspflicht gemäß Batterieverordnung (BattV) Im   Zusammenhang   mit   der   Lieferung   von   Geräten,   die   Batterien   oder Akkumulatoren     enthalten,     bin     ich     gemäß     der     Batterieverordnung verpflichtet, meine Kunden auf folgendes hinzuweisen: Diese   Geräte   dürfen   nicht   in   den   Hausmüll   gegeben   werden.   Sie   sind   zur Rückgabe   dieser   Geräte   oder   der   in   ihnen   enthaltenen Akkumulatoren   als Endverbraucher     gesetzlich     verpflichtet.     Sie     können     Batterien     und Akkumulatoren      nach      Gebrauch,      so      wie      es      vom      Gesetzgeber vorgeschrieben    ist,    in    den    kommunalen    Sammelstellen    unentgeltlich zurückgeben    oder    auch    per    Post    ausreichend    frankiert,    an    meine folgende Adresse zurücksenden: LEDental Dr. Jörg Werner Mahlower Straße 28 15806 Zossen Batterien   oder   Akkumulatoren   die   Schadstoffe   enthalten,   sind   mit   dem Symbol    einer    durchgekreuzten    Mülltonne    gekennzeichnet.    Folgende Abbildungen   dienen   als   Beispiel   für   diese   Kennzeichnung.   In   der   Nähe des   Mülltonnensymbols   befindet   sich   die   chemische   Bezeichnung   des Schadstoffes.
Dies   ist   ein   konkreter   Beitrag   zum   Umweltschutz.   Seit   1998   verpflichtet die     Batterieverordnung     alle     Bürgerinnen     und     Bürger,     verbrauchte Batterien   und   Akkus   ausschließlich   über   den   Handel   oder   speziell   dafür eingerichtete   Sammelstellen   zu   entsorgen   (gesetzliche   Rückgabepflicht). Handel      und      Hersteller      sind      dazu      verpflichtet,      diese      Batterien zurückzunehmen      und      ordnungsgemäß      zu      verwerten      oder      als Saondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht).